• Tipps, Tricks und ein Trainingsprogramm für die gesunde Ernährung
    • en
    • de

Der Bauch ist schlau

Die Wissenschaft ist auf dem Weg, das Bauchhirn zu erforschen. Bauchhirn?

Tatsächlich beeinflusst der Verdauungstrakt mit seinen vielen Millionen Nervenzellen unser Verhalten und unsere Stimmung.

Häufig treten Reizdarm und Depression gemeinsam auf. Der Intellekt sitzt im Kopf, die Intuition im Bauch, und beide steuern in enger Zusammenarbeit unsere Entscheidungen, Handlungen und Stimmungen.

Manche Wissenschaftler gehen noch weiter und haben begonnen, die Darmbakterien in diese Überlegungen mit einzubeziehen. Immerhin leben im Darm rund zehnmal mehr Mikroorganismen, als der menschliche Organismus Zellen aufweist!

Als Teil unseres Körpers nehmen sie Einfluss auf unseren Stoffwechsel, und damit auch auf unser Fühlen und Denken. Während wir intellektuelle Fähigkeiten dem „Kopf-Hirn“ zuordnen, ist das „Bauch-Hirn“ fürs Emotionale zuständig.

Freude flattert im Bauch. Kummer und Angst kann sich dort festsetzen wie ein Sack voller Steine und schmerzen.

Ein eindrucksvolles Beispiel schildert Giulia Enders in ihrem Buch „Darm mit Charme“. Versuchstiere waren Mäuse. Der eine Stamm zeigte ängstliches Verhalten, der andere war mutiger. Die Wissenschaftler tauschten die Darmflora – und das verhalten der Mäuse veränderte sich entsprechend: Die ängstlichen wurden mit der Flora der mutigen mutig. Und umgekehrt.

Zu welch spektakulären Erkenntnissen die Wissenschaft in Zukunft noch kommen mag: Jeder von uns hat schon mindestens einmal die Erfahrung gemacht, dass der Bauch etwas anderes signalisiert hat als der Kopf. Und dass das Bauchsignal nicht unbedingt das dümmere war

TIPP

Bauchkult

Behandeln Sie Ihren Bauch pfleglich. Hören Sie auf ihn. Beziehen Sie ihn mit ein. Nicht nur wenn Sie verliebt sind, spüren Sie ihn. Er meldet sich in allen Lebenslagen. Bleiben Sie aufmerksam für das, was er sagt. Und sollte sich ihr Bauch wieder einmal blähen wie ein Ballon, dann ärgern sie sich nicht über ihn. Erkunden und entschlüsseln Sie seine Botschaft. Er meint es gut mit Ihnen.