• Tipps, Tricks und ein Trainingsprogramm für die gesunde Ernährung
    • en
    • de

Küchenphilosophie

Wer kochen kann ist glücklich.

Kochen kann man lernen.

Der Satz „Ich habe keine Zeit fürs Kochen“ ist Selbsttäuschung.

Kaufen Sie mit Respekt ein. Kochen Sie mit Respekt. Essen Sie mit Respekt. Die Lebensmittel haben es verdient. Und Sie habe es sich verdient.
Verwenden Sie nur Zutaten, die Ihnen sympathisch sind.

Sie brauchen keinen Designerkochtopf. Ein Topf braucht nur den passenden Deckel. Und die Messer müssen scharf sein.

Wenn Sie kochen, dann kochen Sie. Wenn Sie essen, dann essen Sie.

Trauen Sie sich: Kochen Sie ohne Rezept. Gehen Sie ohne Einkaufszettel auf den Markt. Lassen Sie sich dort zu einem Menü inspirieren.

Vollführen Sie keine Kunststücke in der Küche. Kochen Sie einfach und nach Ihrem Geschmack.
Kaviar ist nicht wertvoller als Gemüse. Nur seltener. Exotik ist keine Qualität an sich.

Alles kann man fälschen, nur nicht die Erfahrungen, die man selbst gemacht hat.

Kochen und Essen vertragen weder Ideologien noch Fanatismus. Sie verlangen nur Ehrlichkeit, Neugierde und die Fähigkeit zum Genuss.

Kochen und Essen Sie gemeinsam mit anderen. Denn die Pflege sozialer Kontakte ist für die Gesundheit wichtiger als Sport zu treiben. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie. Treiben Sie aber trotzdem Sport.

„Schlechtes Essen ist eine Krankheit gegen die es nur eine Medizin gibt: gutes Essen.“ Charles de Montesquieu (1689-1755)