• Tipps, Tricks und ein Trainingsprogramm für die gesunde Ernährung
    • en
    • de

Liebe geht nicht durch den Magen

Wer verliebt ist hat keinen Hunger. Wo Flugzeuge im Bauch tanzen, ist keine Landebahn für´s Essen frei. Essen und Liebe sind also zwei paar Stiefel. Süßigkeiten sind bekanntlich eher bei Liebeskummer gefragt – als Liebesersatz.

Kein Kind braucht Süßigkeiten als Liebesbeweis. Verschonen Sie ihr Kind vor allem in den beiden ersten Lebensjahren mit Zucker. Damit vermeiden Sie, dass sein Geschmack auf „süß“ programmiert wird; und seine Darmflora kann sich ungestört entfalten.

Kindern macht es Spass, wenn sie beim Einkaufen und Kochen mit einbezogen werden. Woher kommen die Lebensmittel? Wie werden sie zubereitet? Kinder sind von Natur aus neugierig. Helfen Sie ihnen mit Wissen und lassen Sie sie eigene Erfahrungen machen.